Meine drei Ratzies

Heute hat mich der Fitnesszwerg gleich in doppelter Hinsicht inspiriert. Sie hat ihre RATTE zwei Tage lang dabei gehabt und deren Erlebnisse fotografiert (hier und hier). Ich habe nicht nur vor, demnächst ein ähnliches Projekt zu starten (ich weiß auch schon, welches Stofftier mitkommt! face smile Meine drei Ratzies ), sofern ich irgendwann mal wieder einen interessanten Tag verlebe! face wink Meine drei Ratzies Nein, sie hat mich auch dazu gebracht, meine Ratzies Candy, Murmel und Yoshie mal wieder vor die Linse zu nehmen! face smile Meine drei Ratzies Besonders geduldig waren die drei allerdings heute nicht mit mir. Man merkt schon, dass sie eigentlich lieber faul in der Hängematte liegen als im Rampenlicht zu stehen! face wink Meine drei Ratzies Besonders bei diesem Wetter.

ratten 2 passig gemacht thumb Meine drei Ratzies

ratten passig gemacht thumb Meine drei Ratzies

ratten 4 passig gemacht thumb Meine drei Ratzies

ratten 2 2 passig gemacht thumb Meine drei Ratzies

ratten 3 passig gemacht thumb Meine drei Ratzies

Alle Bilder, die in diesem Artikel zu sehen sind, sind auf meinen Flickr-Account verlinkt und mit der CC-Lizenz zu haben.

Noch eine kleine Info am Rande (jaja, diejenigen, die ganz runter scrollen werden belohnt): Ich habe keine Thrombose wie hier befürchtet sondern nur ein Lymph-Ödem. Gott sei Dank! face smile Meine drei Ratzies

Related posts:

  1. Meine ersten beiden Bilder von Berlin
  2. Sexy as hell … noch ein Bild vom Omori
  3. Aktshooting bei uns zu Hause
  4. Portrait on location
  5. ne Mädchen-Serie: Woche 7

11 Responses to “Meine drei Ratzies”

  1. Christof sagt:

    Das vorletzte Foto find ich technisch am gelungensten! Knackscharfe Reflektionen am Auge, hui! Schaut gut aus! Wenn halt die Ratten keine so langen Schwänze hätten… :-)

    • Foto-Chaotin sagt:

      Danke! :) Es ist gar nicht leicht, die Biester so scharf abzubilden, die haben nämlich die Angewohnheit, sich im unpassensten Moment zu bewegen! ;)

      Und die Schwänze sind doch grade das coole an Ratten! ;)

  2. Felix sagt:

    Haha! Das aller erste Foto ist das beste!
    Schön schön

  3. Raphael sagt:

    Spontan fällt mir ein Film ein, in dem ein solches Tier Koch ist. Leider fällt mir gerad’ der Titel nicht ein :-( . Trotzdem schönes Aufnahmen :-)

  4. fitnesszwerg sagt:

    Uiuiuiui, sind die coooooolll!!!! Ich liebe Ratzies! Hatte selber auch mal eine *seufzer* Und bin natürlich schon voll gespannt auf Dein Projekt. Freut mich sehr, dass ich Dich inspirieren konnte. LG anna

    • Foto-Chaotin sagt:

      Ja, ich hab meine drei Hübschen auch unheimlich lieb. Das Problem ist, sie machen immer so viel kaputt und dann ist der HKFotografie sauer. ^^’ Naja..
      Spätestens in einigen Wochen – beim Junggesellinnenabschied meiner Mutter – werde ich das Projekt “Stofftier” auf jeden Fall in Angriff nehmen! ;) Wahrscheinlich wird man mich für verrückt halten aber das ist dann auch egal. *g*
      Gruß Mela

  5. Ratten als Haustiere…

    Ich finde dein Beitrag Interessant, deshalb schicke ich dir diesen Trackback :)

  6. T. Illing sagt:

    Tolle Fotos! Ich kenne das Problem nur zu gut, die kleinen Viechis haben ja in der Regel wenig bis kein Verständnis dafür, von ihrem unglaublich wichtigem Herumschnuffeln, Fressen und Schlafen abgelenkt zu werden …

    Ich mag Bild Nr. 2. Er ist so glücklich. Und so dick. :)

    • Foto-Chaotin sagt:

      Er ist eigentlich gar nicht dick, das Bild ist nur unvorteilhaft! ^^ Er ist nur sehr groß (klar, is ja auch ne männliche Ratte ;) )…

      Vielen Dank fürs Kommentieren! :)