Ich und alles andere

Heute gibt es mal ein paar private Zeilen zu einigen Dingen, die hier gerade passieren.

x2 1f7068 225x300 Ich und alles andere1. Ich und meine nicht vorhandene Gesundheit

Seit letztem Samstag humpele ich so vor mich hin weil ich Schmerzen im Bein habe. Eigentlich hätte ich nächsten Donnerstag deswegen einen Termin beim Arzt gehabt aber nachdem meine Frauenärztin mich ein bisschen kirre gemacht hat wegen Pille und Thrombose bin ich heute mal schon hin. Erstmal gab’s Entwarnung: in den großen Venen ist nichts zu sehen. Will heißen, kein lebensbedrohlicher Zustand. Um die kleinen Venen untersuchen zu können trage ich bis Montag einen Verband um mein Bein und injiziere mir prophylaktisch einmal täglich eine Spritze mit einem blutverdünnenden Medikament. Das gab es übrigens nicht bei der Apotheke vorrätig, weswegen ich es heute Abend kostenlos geliefert bekomme. Das nenne ich Service! face smile Ich und alles andere

2. Der HKFotografie und sein neues Auto

Heute hat der HKFotografie auch ein neues Auto gekauft. Einen Ford Fusion, BJ 2009. Ich werde seinen alten, etwas (sehr) klapprigen Golf Kombi vermissen aber ich freue mich auch schon darauf ein Auto fahren zu dürfen, bei dem man nicht ständig das Gefühl hat, es fällt einem unter dem Hintern auseinander! face wink Ich und alles andere Ein Bild von dem Auto gibt’s demnächst! face wink Ich und alles andere

3. Ich und mein nicht vorhandener Job

Ich hatte ernsthafte Aussichten auf einen Job, der mir wirklich Spaß hätte machen können. Leider darf die Firma (sie ist da in so einem Programm) keine “Ausstudierten” auf Aushilfs-, Werksstudentenjobs und Praktika setzen. Für mich als Studierte ohne Berufserfahrung ist diese Handhabe ein absolutes No-Go. Denn ich bin ja, nur weil ich studiert habe, keine ausgelernte Fachkraft, will heißen, ich habe null Erfahrung in der praktischen Tätigkeit. Warum also darf ich als Fertigstudierte keine Erfahrungen sammeln über kleinere Jobs? Komische Sache.

Eventuell kann ich ein Praktikum kriegen bei einem Auktionshaus, außerdem hat ein Online-Magazin mir versprochen, dass sie sich mal bei mir melden. Sie wären sehr an mir interessiert ab Ende Juli. Ich denke, da muss ich nächste Woche mal die Initiative ergreifen.

4. Ich und das Warten auf mein Abschlusszeugnis

Vor einigen Wochen hab ich mal nachgefragt, ob man mir das zusenden könnte. Das bejahte man. Und seit dem warte ich. Nervig, ich würde gern Kopien davon in meine Bewerbungen reinlegen. Ich hab ein bisschen angst, dass ich, wenn ich mich nochmal melde, gesagt bekomme, dass ich ne Prüfung vergessen hab oder so…

5. Wir und unsere neue Mitbewohnerin

Eine nette junge Frau mit der ich mich gut verstehe. Etwas übervorsichtig … Recht redselig aber wir haben viel gemeinsam. Sie macht übrigens gerade eine Ausbildung zur Fotografin.

6. Ich und die bevorstehende Hochzeit meiner Mutter

Ich werde Trauzeugin sein. Und ich freue mich sehr darauf, obwohl ich bis dahin noch vieles organisieren muss. Beispielsweise einen Junggesellinnenabschied. Und das wo ich keine Ahnung davon habe, wie man ordentlich Parties feiert! face wink Ich und alles andere Versteht mich nicht falsch, ich bin unheimlich gerne Gastgeberin.. face smile Ich und alles andere Aber das kann ich in diesem Fall schlecht sein, die Party wird rund 200km entfernt von hier stattfinden. Ich werde mich bis dahin noch mit einer Menge Leute auseinandersetzen müssen… Ich hoffe jedenfalls, mir kommt meine Gesundheit nicht dazwischen und die Thrombose-Sache löst sich in Wohlgefallen auf.

7. Das war’s! face smile Ich und alles andere

Related posts:

  1. Vorstellungsgespräch
  2. Praktikum in Berlin
  3. Abnehmen mit Jib
  4. Kritik…
  5. Migräne

3 Responses to “Ich und alles andere”

  1. Bastian sagt:

    Gute Besserung!

  2. [...] am Rande (jaja, diejenigen, die ganz runter scrollen werden belohnt): Ich habe keine Thrombose wie hier befürchtet sondern nur ein Lymph-Ödem. Gott sei [...]