Meine ersten beiden Bilder von Berlin

Ich weiß ja, dass es nicht besonders einfallsreich ist, den Berliner Fernsehturm zu fotografieren. Viel Zeit hatte ich die letzten Tage allerdings nicht und da wurde er eben zu meinem Opfer.  ;) Heute sieht er noch interessanter aus (noch mehr in Nebel und Wolken verhangen) aber das ist mir vorhin leider zu spät aufgefallen.

dsc 3980 kopie passig gemacht Meine ersten beiden Bilder von Berlin

dsc 3984 kopie passig gemacht Meine ersten beiden Bilder von Berlin

Related posts:

  1. Berlin – die ersten beiden Tage
  2. Meine drei Ratzies
  3. Wir fahren nach Berlin…
  4. Produktfotografie
  5. Sexy as hell … noch ein Bild vom Omori

7 Responses to “Meine ersten beiden Bilder von Berlin”

  1. hmm aber trotzdem gut gelungen. mir gefällts :-)

  2. Raphael sagt:

    Aus solchen Motiven kann man ja auch mal was machen :-) . Gefällt mir.

  3. … und aus dem zweiten machst Du jetzt noch eine schöne coole s/w-Version ;-)

  4. fitnesszwerg sagt:

    nr. 1 gefällt mir sehr gut. Rahmen hätt ich evtl. um 1px dünner gemacht :-) lg anna

  5. Sebastian sagt:

    Gefällt mir wie die Spitze des Turms in dem Wolken hängt :)
    Schöne Stimmung.

  6. Paleica sagt:

    toll, wie der fernsehturm in nebel versinkt!